50% Förderung für
100% Digitalisierung

Bis zu 11.000 EUR go-digital Förderung

Förderprogramm go-digital für KMUs

Eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Internetauftritt von FLH Media Digital

Intro

Das Förderprogramm go-digital ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Begleitung des Mittelstands in die digitale Zukunft steht dabei im Mittelpunkt. Als kleines und mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks profitieren Sie von staatlichen Förderungen.

Wir sind ein autorisiertes Beratungsunternehmen für das Modul „Digitale Markterschließung“ und beraten Sie gerne marktneutral und finden passende Lösung für Ihre Herausforderungen. Dabei übernehmen wir den gesamten formellen Aufwand wie Antragstellung, Abrechnung und das Berichtwesen.

Vorgehensweise

Marktneutrale go-digital Beratung für Ihren Erfolg

In einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch im Vorfeld der Zusammenarbeit erfahren wir zunächst mehr über Herausforderungen und Wünsche. Auf dieser Basis erarbeiten wir einen groben Fahrplan, um die passende Lösung für Ihre Problemstellung zu erarbeiten. Sollten Sie unsere Vorgehensweise zusagen, schließen wir einen Beratervertrag und kümmern uns um die Antragsstellung der Fördermittel.

Bitte beachten Sie, dass der Bewilligungsbescheid bis zu 8 Wochen dauern kann und wir vorher mit dem Projekt nicht starten können. Mit einer entsprechenden Zeitplanung meistern wir Ihr Vorhaben.

go-digital - autorisiertes Beratungsunternehmen

  • Persönliche Beratung durch autorisierte Experten

    Ihr Berater besitzt langjährige Erfahrung in der Konzeption von Digital Marketing Strategien und hat alle nötigen go-digital Trainings absolviert.

  • Potentialanalyse und Bestandsaufnahme

    Bei Projektstart erfassen wir Ihren Status Quo und analysieren Ihre Potentiale umfangreich.

  • Entwicklung Ihrer persönlichen Digital Marketing Strategie

    Auf Basis der Analysen und unserer Vorgespräche erarbeiten wir Ihre persönliche Strategie für die digitale Markterschließung.

  • Umsetzung & Übergabe

    Das mit Ihnen abgestimmte Konzept setzen wir für Sie um. Zudem erhalten Sie eine Einweisung für eine eigenständige Fortführung.

Vorteile

Darum go-digital Förderung mit FLH MEDIA DIGITAL

Fokussiert auf kleine und mittlere Unternehmen
Fokussiert auf KMUs

Wir haben eine simple Vision: Kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu Premium-Agenturleistung zu ermöglichen. Daraus haben wir unseren gesamten Strukturen und Prozesse ausgerichtet. Die Effizienz Ihrer Kampagne steht dabei immer an erster Stelle und ist die Grundlage unserer Entscheidungen.

Nachhaltig im Bereich Digital Marketing
Nachhaltig

Bei uns steht das stetige Wachstum Deiner Webseite im Vordergrund. Nur wer sich nachhaltig und langfristig im Digital Marketing positionieren kann, wird bei der immer stärker werdenden Konkurrenz bestehen können. Wir haben die für Sie wichtigsten Disziplinen im Auge und können Ihnen so den besten Service anbieten.

Persönliche Beratung
Persönlich

Für uns zählt Ihr Erfolg. Dafür setzen wir alle Mittel in Bewegung und denken dabei auch immer kanalübergreifend mit einem langfristigen Ziel vor Augen. Wir pflegen viele langfristige Kundenbeziehungen und bauen das Online Marketing Schritt für Schritt aus. Sie profitieren von einem Ansprechpartner, der Ihre Ziele kennt und den Weg mit Ihnen geht.

Individuelle Suchmaschinenoptimierung
Individuell

Jedes Projekt beruht auf einer individuellen Idee und verdient daher auch eine eigens angepasste Strategie zur Suchmaschinenoptimierung, um langfristig erfolgreich zu sein. Bei uns bekommst Du kein SEO von der Stange und standardisierte Vorgehensweisen. Wir definieren gemeinsam Ihre persönlichen Ziele und einen Fahrplan, um diese zu erreichen.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Förderung go-digital mit FLH MEDIA DIGITAL

Für welches Modul ist FLH MEDIA DIGITAL autorisiert?
FLH MEDIA DIGITAL ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen für das Modul „Digitale Markterschließung“.
Welche Voraussetzungen gelten für eine Förderung?
  • Weniger als 100 Mitarbeiter zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses
  • Maximal 20 Millionen Umsatz im Vorjahr
  • Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung
  • Betriebssitz oder Niederlassung in Deutschland

Das Unternehmen muss eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben und darf zusammen mit seinen „Partnerunternehmen“ und „verbundenen Unternehmen“ die zuvor genannten Voraussetzungen für Mitarbeiterzahl und Jahresumsatz oder Bilanzsumme nicht überschreiten.

Was ist die De-minimis-Regelung?
Nach der De-minimis-Regelung darf der Gesamtbetrag der einem Unternehmen von einem Mitgliedstaat der EU gewährten De-minimis-Beihilfen innerhalb eines fließenden Zeitraums von drei Steuerjahren den Betrag von 200.000 Euro nicht überschreiten (bei Unternehmen des gewerblichen Güterverkehrs 100.000 €). Die bisher erhaltenen De-minimis-Beihilfen müssen bei der Antragstellung im Förderprogramm go-digital angegeben werden. Nach Prüfung des Verwendungsnachweises im Rahmen von go-digital erhalten Sie eine De-minimis-Bescheinigung.
Welche Maßnahmen können gefördert werden?
Eine marktneutrale Beratung können wir zu den Themen Digitale B2B Leadgenerierung, Online Marketing, Content Marketing, SEO, SEA und Social Media liefern.
Wie läuft eine Projektförderung im Förderprogramm ab?
Zunächst stimmen wir ein mögliches Förderprojekt ab. Danach schließen wir einen Beratervertrag über die Inhalte der Beratungs- und Umsetzungsleistungen (Projektplan), die Anzahl der Beratungstage, die Honorarleistung, die Eigenbeteiligung. Der Vertrag erfolgt unter der Bedingung, dass er erst mit Erhalt des Zuwendungsbescheids wirksam wird und gilt somit nicht als vorzeitiger Vorhabensbeginn. Mit diesen und weiteren Unterlagen stellen für Sie den Förderantrag im Förderprogramm go-digital. Nach Erhalt des Zuwendungsbescheides kann mit der Beratungs- und Umsetzungsleistung zum im Zuwendungsbescheid bestätigten Startdatum begonnen werden. Nach einer Projektlaufzeit von maximal sechs Monaten erhalten eine Rechnung über die Eigenbeteiligung sowie einen Verwendungsnachweis.
Wie viele Beratertage können gefördert werden?
Bei der Auswahl der „Digitalen Markterschließung“ als Hauptmodul können bis zu 20 Beratertage gefördert werden. Grundsätzlicher Bestandteil ist eine Pflichtberatung von 2 Beratertagen für die IT-Sicherheit.
Welcher Zeitrahmen ist für ein Beratungsprojekt vorgesehen?
Die Projektlaufzeit kann maximal 6 Monate betragen.
Welche Eigenbeteiligung muss geleistet werden?
Die Förderquote des Förderprogrammes liegt bei 50 Prozent auf die Netto-Ausgaben. Außerdem wird die USt. für die gesamte Projektsumme in Rechnung gestellt. Die Eigenbeteiligung darf 20% Ihres Vorjahresumsatzes nicht übersteigen.

FLH MEDIA DIGITAL

Standort Ismaning

Carl-Zeiss-Ring 17
85737 Ismaning

Standort Düsseldorf

Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf

Standort Erfurt

August-Röbling-Str. 11
99091 Erfurt

Kontakt zu FLH Media Digital in Ismaning bei München
Kontakt

Telefon:
+49 89 4111 901 10

Telefax:
+49 89 4111 901 23

E-Mail:
mail@flh-mediadigital.de

Bürozeiten:
Mo–Do: 09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag:  09:00 bis 16:00 Uhr

Dein Weg zu uns

Deine Anfrage an uns:

Ich bin interessiert an:
HomepageBuchungssystemSocial Mediasonstiges

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Ich möchte über alle Angebote und Neuigkeiten informiert werden.